News | Biografie | Rennen | Galerie | Fan Ecke | Gästebuch | Shop | Sponsoren | Links | Kontakt |

News

Der letzte Schliff auf Kunstschnee


Hallo, meine Fans

Nach einer langen Vorbereitung im Sommer steht nun endlich der Start zur neuen Weltcup-Saison auch für uns Speedfahrer vor der Tür.

Am letzten Freitag reisten wir ab in unser alljährliches letztes Trainingscamp in Nakiska. Dieser Ort liegt auf dem Weg von Calgary nach Lake Louise, wo dann unsere ersten Rennen stattfinden werden.

In Nakiska, dem Olympiagelände von 1988, können wir uns noch den letzten Schliff auf Kunstschnee holen. Also nochmals sehr wichtige und interessante Trainings. Die Verhältnisse hier sind wirklich toll. Die Bahnen konnten so viel Kunstschnee produzieren wie schon lange nicht mehr.

Während der ersten Tage galt das Augenmerk dem Riesenslalom, der Grunddisziplin auch für Abfahrt und Super-G. Auf die langen Bretter gehen wir dann frühestens ab Dienstag. Wir bleiben hier bis nächste Woche am Dienstag. Dann ist Anreise in Lake Louise. Am Mittwoch geht schon das erste offizielle Abfahrtstraining über die Bühne.

Zur Zeit fühle ich mich recht gut. Körperlich bin ich gesund und fit. Ich freue mich ungemein auf die ersten Rennen. Beim Training hier schaue ich vor allem auf Qualität. Das heisst, ich fahre nicht mehr so viele Läufe, dafür sollten sie alle auf einem hohen Niveau stattfinden. Wo man dann wirklich steht, sieht man in Lake Louise schnell. Aber als alter Fuchs lasse ich mich da nicht mehr gross nervös machen...

Meine nächsten Infos sende ich euch dann aus Lake Louise. Hoffentlich kann ich positive Nachrichten nach Europa mailen!

Also bis dann.

Amba

16.11.2009 21:23 []

News Übersicht