News | Biografie | Rennen | Galerie | Fan Ecke | Gästebuch | Shop | Sponsoren | Links | Kontakt |

News

Und schon stand ich neben der Piste...


Hallo, liebe Fans

Ja, Beaver Creek ist dann doch nicht so gelaufen, wie ich mir das erwünscht hätte. Die Abfahrt dauerte für mich nicht lange und schon stand ich neben der Piste.

Wie ist es dazu gekommen?

Am Ende der langen Netzkurve war  noch die kleine Welle. Bei dieser Welle bin ich mit dem Aussenski hängen geblieben, zu weit gesprungen und konnte mich nur noch knapp ins nächste Tor retten. Das ging dann noch weitere zwei Tore gut, bis ich fast aufwärts hätte fahren müssen. Ende.

Nun sind wir bereits wieder in Val d’Isère. Während der Superkombination werde ich Riesenslalom trainieren .

Am Samstag bin ich dann beim Super-G am Start. Während dem Hangfahren wurde einem wieder einmal klar, wie anspruchsvoll diese Piste ist. Sie präsentiert sich zwar nicht mehr so eisig wie an der WM, ist aber immer noch etwas sehr Spezielles.

Nach zwei Schwüngen auf Zug, ist man gezwungen, im Dritten das Tempo wieder zu kontrollieren. Nicht gerade etwas, das ich liebe. Aber ich habe hier nichts zu verlieren. Und wie heisst es so schön: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

Bis bald, euer Amba

10.12.2009 18:13 []

News Übersicht