News | Biografie | Rennen | Galerie | Fan Ecke | Gästebuch | Shop | Sponsoren | Links | Kontakt |

News

Das Selbstvertrauen kehrt zurück!


Hallo, meine Fans

Das neue Jahr ist schon längst angebrochen, und mit Wengen der erste Klassiker auch schon wieder Geschichte.

Mit der Abfahrt in Wengen bin ich, ausser mit der Kernen-S-Passage, recht zufrieden. Ich zeigte endlich wieder einmal eine etwas angriffigere Fahrt und fühlte mich auch während des Rennens recht gut und locker. Leider verpasste ich, wie so mancher, das Kernen-S. Das ist immer ein sehr zeitraubender Fehler. Aber die anderen Streckenabschnitte lassen mich doch positiv stimmen und zeigen mir, dass es aufwärts geht. Das Selbstvertrauen kehrt langsam zurück. Die Atmosphäre und Stimmung in Wengen waren wieder traumhaft. Dem Wetter und den Fans sei Dank.

Bei der Abfahrt in Bormio hat mir genau dieses Selbstvertrauen noch gefehlt. Ich fuhr zwar schön brav runter, doch ohne das Limit zu suchen, gewinnt man halt nicht viel.

Nun steht aber Kitzbühel vor der Tür. Es ist sicher die Abfahrt, die am meisten Überwindung braucht. Ich freue mich auf dieses Rennen und weiss, dass ich in der Abfahrt mit einem guten Selbstvertrauen an den Start gehen kann. Hier habe ich schon manch tolles Rennen gezeigt und stand auch schon zweimal auf dem Podest. Einmal auf der Abfahrt und einmal im Super-G. Der Super-G ist immer noch die Disziplin, die mir etwas Sorgen bereitet. Ich arbeite weiter daran und lasse mir aber die gute Laune auf der Abfahrt nicht verderben.

Hoffentlich wird es hier in Kitzbühel ebenfalls ein Skifest wie in Wengen, mit vielen Schweizer Fans und einem Schweizer Sieg!

Euer Amba


18.1.2011 17:11 []

News Übersicht