News | Biografie | Rennen | Galerie | Fan Ecke | Gästebuch | Shop | Sponsoren | Links | Kontakt |

News

Schwerer Abschied von Familie - aber super Training in Ushuaia


Hallo, meine Fans

Ja, die Zeit vergeht wie im Fluge. Eben war noch Frühling, und schon bin ich wieder ein weiteres Mal in Argentinien, Ushuaia, im tiefsten Winter.

Wie die letzten Jahre üblich, absolvieren wir hier einen intensiven Skiblock. Zwei Wochen in Ushuaia mit Riesenslalom und Super-G-Training. Danach reisen wir nach Las Lenas weiter. Dort steht dann hauptsächlich Abfahrt und Super-G auf dem Programm.

Vor zwei Tagen bin ich in Ushuaia angekommen. Den ersten Skitag habe ich bereits absolviert. Es herrschen wirklich tolle Verhältnisse hier. Viel Schnee und auch ziemlich kalte Temperaturen. Die Reise ist ohne Zwischenfall verlaufen. Gepäck ist auch alles hier. Zuerst fahre ich sicher etwa fünf Tage Riesenslalom. Danach stehen etwa drei Tage Super-G auf dem Programm. Was mich persönlich sehr freut, ist die Meldung von unserem Cheftrainer Osi Inglin, dass in Las Lenas ebenfalls sehr gute Schneeverhältnisse herrschen. Also können wir nach einer Pause von zwei Jahren wieder einmal mit einem richtigen Speedtraining dort rechnen.

Für mich gilt sicher in Ushuaia, eine gute Basis in Sachen Skitechnik zu legen. Viel Riesentraining ist hier das beste Rezept. Auch werde ich diese Tage nutzen, um immer wieder ein paar Fahrten einfach frei nach Lust und Laune die Hänge runter zu kurven.

Die wichtigen Speedtage folgen dann für mich in Las Lenas. Körper und Material gilt es dann dort, optimal abzustimmen und mit vielen Skikilometern auch zu festigen.

Der Abschied von zu Hause fiel mir dieses Mal schon schwer. Etwas mehr als eine Woche vor meiner Abreise sind meine Frau und ich zum zweiten Mal Eltern geworden. Die Geburt verlief für Frau und Kind reibungslos und beide sind kerngesund. Ein kleiner Dario bereichert nun unseren Alltag. Ich freue mich riesig über unsere Familie. Ganz besonders stolz bin ich auch auf meine Frau. Es ist für sie auch nicht ganz einfach, wenn in dieser Zeit der Mann einen Monat wegreist. Aber sie hat auch so alles im Griff, und ich kann mich getrost auf das Training konzentrieren.

Bis bald aus Ushuaia

Euer Amba

10.8.2011 9:38 []

News Übersicht