News | Biografie | Rennen | Galerie | Fan Ecke | Gästebuch | Shop | Sponsoren | Links | Kontakt |

News

Ich freue mich riesig auf Olympia


Liebe Fans

In der Abfahrt von Garmisch lief es mir nicht schlecht, mit dem achten Platz war ich zufrieden. Nach mässigen Trainings hatte ich mich  steigern können und konnte endlich wieder einmal im Rennen die beste Leistung zeigen.
 
Ganz langsam geht es auch in der Abfahrt bergauf.
 
Der Super-G mit Platz 22 war für mich dann ein Rennen zum vergessen.
 
Leider konnten wir in Chamonix dann keine Abfahrt mehr fahren. Der Nebel liess kein Rennen zu.
 
So, und nun zu Olympia. Ich freue mich riesig. Es ist für einen Sportler das Grösste, sein Können an Olympischen Spielen zu zeigen und für sich und die Schweiz das Beste zu geben.
 
Die Rennen selber werde ich gleich angehen wie im Weltcup.
 
Sicher ist mir bewusst, dass der Stellenwert dieses Anlasses viel höher ist als bei einem Weltcuprennen. Aber Ski gefahren wird auch in Turin gleich wie im Weltcup.

Am Mittwoch reise ich nach Sestriere. Und am Donnerstag gilt es dann schon zum ersten Mal ernst.
 
Donnerstag, Freitag und Samstag finden die Trainings zur Abfahrt statt. In diesen Trainings gilt es, die Piste schnell in den Griff zu bekommen und die internen Qualifikationen zu überstehen. Den genauen Qualimodus kenne ich noch nicht.
 
Ich bin aber guten Mutes und rechne schon damit, am Sonntag bei der Olympia-Abfahrt am Start zu stehen.
 
Der Super-G findet dann am darauf folgenden Samstag statt. Wie wir die Zeit zwischen Abfahrt und Super-G verbringen, weiss ich noch nicht.
 
Sicher werden wir zwei, drei Tage Super-G trainieren. Die Frage ist nur, wo wir das machen.
 
So, und nun wünsche ich euch interessante und schöne Spiele und hoffe, dass ihr mir fest die Daumen drückt und euch über Erfolge von Schweizer Sportlern freuen könnt.

Euer Amba

6.2.2006 11:17 []

News Übersicht