News | Biografie | Rennen | Galerie | Fan Ecke | Gästebuch | Shop | Sponsoren | Links | Kontakt |

News

Bin der Marschtabelle voraus!


Hallo, liebe Fans

Während in Aare die letzten Weltcuprennen über die Bühne gehen, bin ich fleissig am Therapieren. Natürlich verfolge ich gespannt die Rennen, aber in meinem Kopf habe ich mit dieser Saison abgeschlossen. Es geht für mich jetzt darum, so schnell als möglich schmerzfrei trainieren zu können.

Das heisst viel Physiotherapie, die ich abwechselnd in Davos und in Schruns mache. Die Therapeuten sind mit meinen Fortschritten sehr zufrieden. Sie meinen, ich sei der Marschtabelle voraus. Aber sie warnen mich auch vor zu viel Euphorie.

Erstens brauche die Genesung einfach seine Zeit, auch wenn ich keine grossen Schmerzen habe.

Zweitens gibt es im Verlaufe der Genesung immer ein Auf und ein Ab.

Im Moment sieht die Therapie vor allem vor, die volle Beweglichkeit im Knie zu erreichen. Das geht immer besser. Aber wenn ich zu viel mache, habe ich bis am Abend schon ein wenig Flüssigkeit im Knie.

Mit dem richtigen Kraftaufbau muss ich mich also noch gedulden. Während dieser Zeit möchte ich dann auch noch ein bis zwei Wochen in die Ferien.

Nach dieser Zeit bin ich dann sicher bis in die Zehenspitzen geladen, um wieder richtig Gas zu geben. Ich freue mich schon darauf.

Ich wünsche allen einen schönen Frühling, und geniesst noch die fantastischen Schneeverhältnisse in den Bergen.

Gruass Amba

18.3.2006 10:34 []

News Übersicht